Pfadiheimumbau

Im Jahre 2004 ist leider unser altes Pfadiheim in Gelterkinden abgebrannt. Worauf wir von der Gemeinde das alte Arbeiterschützenhaus zur Verfügung bekamen.

Damals fehlte die Zeit und das Geld, das Schützenhaus zu einem richtigen Pfadiheim umzubauen.

Nun 15 Jahre später ist es fast vollbracht.

Nach über 1,5 Jahren Bauzeit, und dies in fast kompletter Eigenregie, sind wir nun stolz zu verkünden dass es fast geschafft ist.

Dies währe jedoch nie möglich gewesen ohne die zahlreiche Unterstützung von Sponsoren und Gönnern. Dafür möchten wir uns herzlichst bedanken.

Und damit wir diesen grossartigen Meilenstein gebührend feiern können, findet am 16. und 17. August unser grosses Einweihungsfest statt.

Wer also vorbei kommen will und unser neues Pfadiheim bestaunen will ist herzlichst eingeladen.

Natürlich ist auch für Verpflegung und Unterhaltung gesorgt und wer Abends noch nicht genug hat, darf gerne mit uns bis in die Nacht hinein feiern.

 

Hier noch die wichtigsten Eckdaten:

Wann: 16. und 17. August.

Wo: Bei unserem Pfadiheim am Frändletenweg in Gelterkinden (direkt neben dem Schützenhaus).

 

Also seid dabei und lasst uns dieses Fest unvergesslich machen.